Besondere Konzertformate

Es muss nicht immer ein klassisches Sinfoniekonzert am Abend sein. Wir haben noch ganz anderes zu bieten. Sehen und hören Sie selbst.

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik-Soireen

Regelmässig laden wir international gefragte Ensembles ein, die Ihnen die Vielfalt und Farbigkeit des kammermusikalischen Repertoires näherbringen – in den unterschiedlichsten Besetzungen. Hier zeigt sich Klassisches im Kleinformat ganz gross.
Die Kammermusik-Soireen finden jeweils am Sonntagabend in der Tonhalle Maag statt.

Dezember 2019
15.
So
17H
Martin Fröst Klarinette, Roland Pöntinen Klavier, Carillon Quartett, Andreas Janke Violine, Elisabeth Bundies Violine, Katja Fuchs Viola, Christian Proske Violoncello Debussy, Poulenc, Chausson, Mozart
Januar 2020
19.
So
17H
Artemis Quartett, Vineta Sareika Violine, Suyoen Kim Violine, Gregor Sigl Viola, Harriet Krijgh Violoncello Haydn, Widmann, Beethoven
März
08.
So
17H
American String Quartet, Peter Winograd Violine, Laurie Carney Violine, Daniel Avshalomov Viola, Wolfram Koessel Violoncello Mozart, Bartók, Schubert
29.
So
17H
Ksenija Sidorova Akkordeon, Alexander Sitkovetsky Violine, Claudio Constantini Klavier Gade, Lucchesi, Petersbursky, Matos Rodríguez, Gardel, Francini, Maskats, Mores, Strock, Piazzolla
Juni
07.
So
17H
Jerusalem Quartett, Alexander Pavlovsky Violine, Sergei Bresler Violine, Ori Kam Viola, Kyril Zlotnikov Violoncello, Hila Baggio Sopran Schulhoff, Desyatnikov, Korngold
September 2019
29.
So
17H
Pavel Haas Quartet, Veronika Jarůšková Violine, Marek Zwiebel Violine, Jiří Kabát Viola, Peter Jarůšek Violoncello Schulhoff, Dvořák, Tschaikowsky
November
03.
So
17H
Pekka Kuusisto Violine, Vanessa Szigeti 2. Violine, Gilad Karni Viola, Rafael Rosenfeld Violoncello, Benjamin Engeli Klavier Rinda-Nickola, Sibelius, Tubin, Tüür, Pärt, Glass

Kammermusik um 5


Erleben Sie Mitglieder des Tonhalle-Orchesters Zürich in unterschiedlichen Kammermusik-Formationen, und lernen Sie «Ihre» Musikerinnen und Musiker von einer anderen Seite kennen. Hier ist ganz viel Herzblut drin: Die Musikerinnen und Musiker gestalten die Konzertprogramme selbst und können ihre Kreativität und ihren interpretatorischen Gestaltungswillen so richtig ausleben.
Stimmen Sie sich im Café um 4 aufs Konzert ein. Kammermusik um 5 findet jeweils sonntags um 17 Uhr in der Johanneskirche beim Zürcher Limmatplatz statt.

Januar 2020
12.
So
17H
Melanie Forgeron Mezzosopran, Elisabeth Harringer-Pignat Violine, Noémie Rufer Zumstein 2. Violine, Antonia Siegers-Reid Viola, Paul Handschke Violoncello, Götz Payer Klavier Schnittke, Respighi, Chausson
Februar
23.
So
17H
Sabine Poyé Morel Flöte, Sarah Verrue Harfe, Marika Cecilia Riedl Harfe, Klaus Schwärzler Schlagzeug, Janic Sarott Schlagzeug Takemitsu, Koshinski, Shankar, Piazzolla
März
22.
So
17H
Carillon Quartett, Andreas Janke Violine, Elisabeth Bundies Violine, Katja Fuchs Viola, Christian Proske Violoncello, Ewa Grzywna-Groblewska Viola, Mattia Zappa Violoncello Haydn, Schönberg
Mai
10.
So
17H
Michael Reid Klarinette, Isabelle Weilbach-Lambelet Violine, Anita Leuzinger Violoncello, Benjamin Engeli Klavier Messiaen
September 2019
22.
So
17H
Benjamin Nyffenegger Violoncello, Sasha Neustroev Violoncello, Gabriele Ardizzone Violoncello, Paul Handschke Violoncello Wagner, Barber, Tschaikowsky
Oktober
20.
So
17H
George-Cosmin Banica Violine, Josef Gazsi 2. Violine, Michel Willi Viola, Ioana Geangalau-Donoukaras Violoncello Mozart, Schostakowitsch
Dezember
01.
So
17H
George-Cosmin Banica Violine, Jaewon Kim Violine, Gilad Karni Viola, Sasha Neustroev Violoncello Schubert

Lunchkonzerte: Durchatmen über Mittag

Wir laden Sie ein, sich über Mittag eine Dreiviertelstunde lang aus dem Alltag auszuklinken. Unsere Lunchkonzerte bieten Ihnen abwechslungsweise Kammermusik im Kaufleuten und ein Orchesterkonzert in der Tonhalle Maag. Geniessen Sie anschliessend im Foyer Tonhalle Maag oder in einem Restaurant der Umgebung ein Mittagessen oder einen kleinen Snack, und gehen Sie danach mit freiem Kopf und gelassen in den Nachmittag.
Die Lunchkonzerte finden jeweils an donnerstags um 12.15 Uhr statt.

Januar 2020
09.
Do
12H15
Christopher Whiting Violine, Thomas García Violine, Katarzyna Kitrasiewicz-Losiewicz Viola, Gabriele Ardizzone Violoncello Dvořák, Barber
März
05.
Do
12H15
Daniel Behle Tenor, Matvey Demin Flöte, Martin Frutiger Oboe und Englischhorn, Ewa Grzywna-Groblewska Viola, Benjamin Nyffenegger Violoncello, Sarah Verrue Harfe Kalomoirēs, Rota, Jolivet
Mai
28.
Do
12H15
Elisabeth Harringer-Pignat Violine, Kamil Losiewicz Kontrabass, Michael Reid Klarinette, Matthias Racz Fagott, Heinz Saurer Trompete, Seth Quistad Posaune, Christian Hartmann Schlagzeug, Thomas Sarbacher Sprecher Strawinsky
September 2019
12.
Do
12H15
AOIDE Trio, Klaidi Sahatçi Violine, Sasha Neustroev Violoncello, Seung-Yeun Huh Klavier, Gilad Karni Viola Schumann, Brahms
November
14.
Do
12H15
Ilios Quartett, Andrzej Kilian Violine, Seiko Périsset-Morishita 2. Violine, Katarzyna Kitrasiewicz-Losiewicz Viola, Anita Federli-Rutz Violoncello Martinů, Mozart

Literatur & Musik

Musik begleitet Geschichten, wird in Romanen leitmotivisch eingesetzt. Umgekehrt inspirierten Sagen, Gedichte und Geschichten immer schon Komponisten – es gibt unzählige Bezüge zwischen Literatur und Musik. Diesen gehen wir in der Reihe «Literatur & Musik» gemeinsam mit Gästen lustvoll nach. Entdecken Sie literarische und musikalische Perlen und ihre Verbindungen.
Die Veranstaltungen «Literatur & Musik» finden jeweils sonntags um 11.15 Uhr in der Tonhalle Maag statt.

Januar 2020
26.
So
11H15
AOIDE Trio, Klaidi Sahatçi Violine, Sasha Neustroev Violoncello, Seung-Yeun Huh Klavier, Elisabeth Bronfen Einführung, Gottfried Breitfuss Lesung Hoffmann, Schumann
März
29.
So
11H15
Mostafa Abdelkhalek Qanun, Nabil Bergas Naï, Said El Artist Tablah, Haytham Farghaly Riqq, Angela Schader Einführung, Thomas Sarbacher Lesung
Juni
07.
So
11H15
Elizaveta Shnayder-Taub Violine, David Goldzycher Violine, Katarzyna Kitrasiewicz-Losiewicz Viola, Paul Handschke Violoncello, Stefan Zweifel Einführung, Stephanie Japp Lesung Krenek
Oktober 2019
27.
So
11H15
Philippe Litzler Trompete, Simon Styles Tuba, Gilad Karni Viola, Paul Handschke Violoncello, Benjamin Engeli Klavier, Hannelore Hoger Lesung Gubaidulina, Ustwolskaja, Tabakova
Restkarten

Série jeunes

In unserer Série jeunes machen Sie Bekanntschaft mit grossartigen Nachwuchskünstlern, die bereits auf beeindruckend hohem Niveau spielen. Zu Gast waren u.a. Lang Lang, Yuja Wang oder Igor Levit. Wer weiss, wen Sie in einigen Jahren bei uns als Solisten wiedersehen werden? Verpassen Sie das Rendezvous mit den Stars von morgen nicht!
Die Konzerte der Série jeunes finden jeweils am Montagabend in der Tonhalle Maag statt.

Januar 2020
20.
Mo
19H30
Amatis Piano Trio, Lea Hausmann Violine, Samuel Shepherd Violoncello, Mengjie Han Klavier Haydn, Schostakowitsch, Tarrodi, Mendelssohn Bartholdy
Februar
24.
Mo
19H30
Peter Moore Posaune, James Baillieu Klavier Jongen
März
23.
Mo
19H30
Juan Pérez Floristán Klavier Ligeti, Beethoven, Mussorgsky
Mai
25.
Mo
19H30
Quatuor Van Kuijk, Nicolas Van Kuijk Violine, Sylvain Favre-Bulle Violine, Emmanuel François Viola, François Robin Violoncello Mozart, Bartók, Schumann
September 2019
30.
Mo
19H30
Klavierduo Lucas & Arthur Jussen, Lucas Jussen Klavier, Arthur Jussen Klavier Mendelssohn Bartholdy, Schubert, Smit, Strawinsky
Oktober
28.
Mo
19H30
Fumiaki Miura Violine, Varvara Klavier Mozart, Schubert, Beethoven
November
18.
Mo
19H30
Lauren Zhang Klavier Bach, Beethoven, Rachmaninow, Liszt

Rush Hour

Die Afterwork-Alternative in der Tonhalle Maag: Chefdirigent und Music Director Paavo Järvi präsentiert zur Rush Hour ein Meisterwerk der Musikgeschichte. Im Foyer jammen anschliessend unsere Musikerinnen und Musiker. Und die Bar hat das passende, kühle Getränk parat. Feierabend!

März 2020
12.
Do
18H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Chefdirigent und Music Director Tschaikowsky
Oktober 2019
24.
Do
18H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Chefdirigent und Music Director Tschaikowsky

tonhalleLATE – classic meets electronic

Ein magischer Abend mit Klassik und Clubsound. Zwei Musikwelten begegnen sich und bieten dir ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Im klassischen Teil zeigt das Tonhalle-Orchester Zürich, was es draufhat: Es spielt ein grosses Werk der Musikgeschichte. Dann erlebst du, was passiert, wenn klassische Musiker auf angesagte Live Acts stossen – immer ein Abenteuer für alle. Anschliessend spielen die Live Acts, und gegen den frühen Morgen legen DJs auf, bis die Party ausläuft.
Noch nie dabei gewesen? Dann wird’s Zeit. tonhalleLATE ist in Zürich längst zum Klassiker geworden.

Unterstützt durch Credit Suisse

Juni 2020
12.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Chefdirigent und Music Director Honegger, Schostakowitsch
September 2019
27.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, Matador, Frank Strobel Leitung, Jakob Eisenbach Arrangement, Projektil Visuals mit Kunst von HR Giger, Styro2000, Irina Pak Violine, Ioana Geangalau-Donoukaras Elektro-Violoncello, Diego Baroni Klarinette und Bassklarinette, Paulo Muñoz-Toledo Horn, Marco Rodrigues Posaune, Andreas Berger Perkussion, Christian Hartmann Perkussion Daft Punk, Davis, Umebayashi, Giacchino, Goldsmith, Davis

#bebeethoven

«Beethoven als wahren Bahnbrecher ent­decken», ist das Ziel von Iñigo Giner Miranda, «als jemanden, der nicht nur den Lauf der Musikge­schichte verändert hat, sondern auch die Art, wie er Musik geschaffen, aufgeführt und ­rezipiert wurde und wird.» Iñigo Giner ­Miranda bringt seine Theatererfahrungen mit der Klassikwelt zusammen, vereint Licht, räumliche Aufstellung der Protagonisten, Text und Schauspiel mit der Musik. «Die Lichter ­gehen aus und alles wird möglich: Das Konzert folgt seiner eigenen Dramaturgie, in der 
Repertoire aus 500 Jahren Musikgeschichte uns immer wieder aufs Neue unerwartete klangliche und visuelle Ein­drücke eröffnet.»

Keine Resultate

September 2019
06.
Fr
19H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Miguel Pérez Iñesta Leitung, Iñigo Giner Miranda Regie und (Raum)konzept
Aktuell
Adventskalender 11.12.
Gianandrea Noseda – Debüt mit Dvořák, Ravel und R. Strauss
Geschenkgutscheine
Zum Gedenken an Mariss Jansons
Durchs Jahr mit Järvi II
Was schenken zu Weihnachten?
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.