Die Berliner Barock Solisten

Die Berliner Barock Solisten sind am 4. Dezember zum ersten Mal zu Gast bei der Tonhalle-Gesellschaft Zürich. Geiger Willi Zimmermann leitet das Ensemble vom Konzertmeisterpult aus. In gleicher Funktion ist Willi Zimmermann sonst beim Zürcher Kammerorchester tätig und damit dem heimischen Publikum wohl bekannt.

Berline Barocksolisten (Foto: zvg)
Julia Fischer (Foto: Uwe Arens)
Nils Mönkemeyer (Foto: Irène Zandel)

Solistisch zu hören sind die Geigerin Julia Fischer und der Bratschist Nils Mönkemeyer. Die beiden verbindet Einiges: So haben beide seit 2011 in ihrem jeweiligen Fach eine Professur an der Hochschule für Musik und Theater in München inne. Nils Mönkemeyer spielt ebenfalls im Quartett von Julia Fischer mit, ein eingespieltes Duo also.

Das Konzertprogramm der Berliner Barock Solisten ist gleichermassen sinfonisch wie konzertant. Auf dem Programm stehen Werke von W.A. Mozart und C.P.E. Bach – unter anderem dessen Cellokonzert mit Bratschist Mönkemeyer in einer Bearbeitung für Viola. Mehr dazu erfahren Sie im Gespräch mit Willi Zimmermann.

veröffentlicht: 20.11.2019

Tags

Dezember 2019
04.
Mi
19H30
Berliner Barock Solisten, Willi Zimmermann Violine und Leitung, Julia Fischer Violine, Nils Mönkemeyer Viola Bach, Mozart